Hilfe bei Schlafstörungen: Der richtige Schlaf für die volle Energie am nächsten Tag – Was tun bei Schlafstörungen?

Guter Schlaf ist ein wesentlicher Teil unseres Lebens. Pro Tag schlafen wir durchschnittlich sechs bis acht Stunden. Schlaf wird durch die innere Uhr, die mit dem Tag- Nachtrhythmus verbunden ist, gesteuert.

Schlafmittel

Schlafphasen

Während des Einschlafens hemmt das Stammhirn die Aktivitäten des Thalamus und Hypothalamus. Die Produktion von Histamin und Orexin wird während der Dunkelheit verringert, die Ausschüttung von Melatonin gesteigert. Während des Schlafens durchläuft der Schlafende mehrere Tiefschlafphasen und Zeiten mit weniger tiefem Schlaf. Dieser Schlafrhythmus wird durch mehrere Nervenzellverbände, die ihre Reizausschüttung aufeinander abstimmen, verursacht. Während des leichten Schlafs wird die Muskelspannung verringert und die Aufmerksamkeit reduziert, die von den Nervenzellen ausgesendeten Alphawellen gehen in Thetawellen über.

Mittel gegen Schlaflosigkeit

Während der Tiefschlafphasen ist die Spannung der Muskulatur vollständig verschwunden. Diese Schlafphasen werden immer wieder von REM-Phasen (Traumschlaf) unterbrochen. Während des REM-Stadiums sind die Atem- und Herzfrequenz, der Blutdruck und die Augenbewegungen erhöht. Guter Schlaf hilft dem Körper neue Kraft zugewinnen. Ist der Schlafrhythmus durch Umwelteinflüsse oder Erkrankungen gestört, hat dies starke Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit. Aber was tun bei Schlafstörungen?

Hilfe bei Schlafstörungen

Um besser zu schlafen ist eine gute, dem Körper angepasste Matratze die Grundvoraussetzung. Jede Nacht verändert sich die Körperhaltung bis zu 60 mal. Eine gute Hilfe bei Schlafstörungen ist eine Matratze, die sich der jeweiligen Körperhaltung optimal anpasst.

Schwitzen im Schlaf

Kombiniert mit einem verstellbaren Lattenrost wird die Wirbelsäule ausreichend unterstützt. Kräutertees und pflanzliche Präparate aus der Apotheke fördern den Schlaf. Um besser zu schlafen ist auch das Raumklima (Raumtemperatur um 18 Grad Celsius, gute Durchlüftung) wesentlich.

Einschlafprobleme – was tun bei Schlafstörungen?

Ungefähr 80 % leiden unter Schlafstörungen. Unruhiger Schlaf kann durch Krankheiten, Stress, Alkohol, Lärm oder einen Mangel an Nährstoffen verursacht werden. Durch ständig wiederkehrende Gedanken wird keine Ruhe gefunden. Auch Durchschlafstörungen treten durch nicht gelöste Probleme auf. Unruhiger Schlaf führt zu ständigem Erwachen, Entspannung und Erholung bleiben aus.

Hilfe bei Schlafstörungen

Hilfe bei Schlafstörungen bietet Deep Sleep von Ahead. Das Supplement, das Melatonin enthält, wird in Deutschland hergestellt. Durch eine Kombination mit Zink und Magnesium trägt Deep Sleep zur Entspannung bei. Das Nahrungsergänzungsmittel verkürzt die Einschlafzeit und sorgt für ruhiges Durchschlafen. Deep Sleep ist gluten- und laktosefrei, sowie vegan. Daher sind die Supplemente von Ahead auch für Allergiker und Veganer geeignet. Untertags unterstützen Sharp Mind und Bright Mood mit Vitaminen und Cholin die Leistungsfähigkeit und helfen, Stress abzubauen.

Wie kann Nachtschweiß im Schlaf bekämpft werden?

Schweißausbrüche in der Nacht können durch Erkrankungen, zu hohe Umgebungstemperaturen, Alkohol oder scharfe Gewürze verursacht werden. Sind Schlafanzug oder Leintuch nass, treten Durchschlafstörungen auf. Unruhiger Schlaf wird auch durch hormonelle Störungen in den Wechseljahren oder Schilddrüsenüberfunktion verursacht. Hier muss zuerst die Ursache der Erkrankung behandelt werden.

Aufbissschiene

Als zusätzliche Hilfe bei Schlafstörungen durch Hyperhidrose (starkes Schwitzen) können Achselpads oder Antitranspirant verwendet werden. Sweat Stop Aloe vera Körperspray wird als Hilfe bei Schlafstörungen auf die gereinigte Haut aufgetragen. Der gut verträgliche Sray verhindert nach maximal dreimaliger Anwendung die Schweißbildung und schlechten Geruch durch Bakterien. Sweat Stop ist in mehreren Stärken oder als Roll on als Hilfe bei Schlafstörungen zur Bekämpfung der Bildung von Nachtschweiß erhältlich. Die Inhaltsstoffe sind natürlich und pflegend, Aluminiumsalze sind nicht enthalten. Die Schweißdrüsen werden nicht verschlossen. Die Wirkung erfolgt über die Regulierung spezifischer Fettsäuren auf der Haut. Meistens ist eine Anwendung täglich ausreichen, um zu starkes Schwitzen in der Nacht zu vermeiden.

Nachtschweiß

everdry aus der Apotheke ist ebenfalls frei von Aluminiumsalzen. Der everdry Body Roll On oder das IXAL Deo pflegen die Haut und verhindern starke Schweißausbrüche. Um Schweißflecken auf der Kleidung zu vermeiden, können saugstarke Achselpads von Everdry in Shirts, Unterhemden oder Nachtbekleidung eingenäht werden. Atmungsaktive Kleidung und eine Rasur der Achselhaare unterstützt die Geruchshemmung. Bettwäsche aus einem natürlichen Material ist eine gute Hilfe bei Schlafstörungen und saugt Nachtschweiß, der durch starkes Schwitzen in der Nacht entsteht, auf und verhindert Durchschlafstörungen.

Zähneknirschen im Schlaf

Zähneknirschen (Bruxismus) während der Nacht tritt vor allem bei Kindern auf. Aber auch Erwachsene können betroffen sein. Die Zähne werden zusammengepresst. Durch das ständige Aneinanderreiben wird die harte Zahnsubstanz beschädigt, die Kiefergelenke werden stark belastet. Durch die ständige Anspannung der Kaumuskulatur entsteht ein Spannungskopfschmerz. Zähneknirschen kann eine schlechte Angewohnheitsein, oder durch Erkrankungen der Kiefergelenke, Stress und Zahnfehlstellungen verursacht werden.

Nicht schlafen können

Als Hilfe bei Schlafstörungen durch Bruxismus kann die BruXane Aufbissschiene eingesetzt werden. Das Material der Aufbissschiene, das keine Weichmacher enthält, ist flexibel und passt sich nach dem Einsetzen an das Kiefer an. Das Knirschen der Zähne wird sofort, auch ohne einen zeitaufwändigen Zahnarztbesuch gestoppt. Die Schiene verhindert Verspannungen der Kaumuskulatur und Kopfschmerzen und ist eine gute Hilfe bei Schlafstörungen. Sie lässt den Träger besser schlafen.

Schlafapnoe und Schnarchen

Schnarchen ist nicht nur für den Partner belastend. Es stellt auch ein Risiko für die Gesundheit dar, da während des Schnarchens die Atmung aussetzen kann. Das Gewebe wird zu wenig mit Sauerstoff versorgt. Das Risiko für Schlaganfälle, Bluthochdruck oder Herzinfarkte steigt an. Wird die Schlafapnoe nicht behandelt, können Herzerkrankungen oder Diabetes typ 2 die Folge sein. Bei Erwachsenen treten als Symptome Schnarchen, trockener Mund, Durchschlafstörungen, Kopfschmerzen und Übermüdung während des Tages auf. Bei Kindern verschlechtern sich Leistung und Aufmerksamkeit. Bettnässen tritt häufig auf.

Als Hilfe bei Schlafstörungen kann gegen das Schnarchen eine Schnarchschiene eingesetzt werden. Die Schnarchschiene bietet eine Hilfe bei Schlafstörungen, die durch leichte bis mittelgradige Schlafapnoe verursacht werden. Durch Stabilisierung von Unterkiefer und Zunge werden die oberen Atemwege offen gehalten. Die Schnarchschiene von Tomed ist vorgefertigt (das Material wird durch heißes Wasser angepasst) oder wird individuell nach einem Gebissabdruck angefertigt. Nasenflügelspreizer von Tomed erweitern die Nasenöffnungen durch Spreizen der Nasenflügel. Der Rückenlageverhinderer gegen Schnarchen hilft bei der Gewöhnung an eine seitliche Liegeposition. Zunge und Unterkiefer können nicht zurückfallen und den Rachenraum einengen.

Schnarchen

Bei Kindern kann gegen Schnarchen das Young and Oil Kids angewendet werden. Vor allem auf Kinder abgestimmte, natürliche und biologische ätherische Öle sind eine gute Hilfe bei Schlafstörungen. Die vollkommen natürlichen Inhaltsstoffe helfen bei Erkältungen, erweitern die Atemwege und helfen, besser zu schlafen. Natürliche Schlafmittel sind als Hilfe bei Schlafstörungen für Kinder gut geeignet, da diese keine Nebenwirkungen haben. Zwei Tropfen von Young and Oil Kids werden im Bauchbereich einmassiert.Unruhiger Schlaf wird durch das natürliche Schlafmittel verhindert, das Kind kann besser schlafen und ist am nächsten Tag wieder aufnahmefähig.

Natürliche Schlafmittel als Hilfe bei Schlafstörungen

Natürliche Schlafmittel enthalten GABA (Gamma- Aminobuttersäure) und Tryptophan, zwei Aminosäuren. Zusätzlich ist in Sleep well Melatonin enthalten. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält auch Lavendel, Magnesium und B-Vitamine, die den Abbau von Stress fördern und Durchschlafstörungen verhindern. Magnesium senkt den Muskeltonus und verhindert Krämpfe in den Extremitäten während des Schlafs. Als Hilfe bei Schlafstörungen verkürzt Sleep Well die Einschlafzeit und unterstützt den natürlichen Biorhythmus. Die Qualität des Schlafs wird wesentlich verbessert, die Tagesmüdigkeit verschwindet. Das Nahrungsergänzungsmittel als Hilfe bei Schlafstörungen enthält kein Gluten, keinen Zucker und keine Laktose. Es ist auch für Allergiker gut als Hilfe bei Schlafstörungen geeignet und kann einfach online bestellt werden. Vor dem Einschlafen wird eine Kapsel mit reichlich Wasser eingenommen.

Nächtliches Schwitzen

Unterstützend als Hilfe bei Schlafstörungen wirkt auch Glycin, das das Aktionspotential der Nerven verringert und zur Beruhigung beiträgt. Die Einnahme von Aminosäuren ist ebenfalls eine Hilfe bei Schlafstörungen. Glutamin erhöht die Stress-Resistenz, Taurin entspannt und verringert die Belastung des Körpers mit freien Radikalen. Ätherische Öle aus Lavendelblüten verbessern das Raumklima und sind durch ihre entspannende und reinigende Wirkung eine Hilfe bei Schlafstörungen. Wird Lavendelöl direkt in die Haut einmassiert, werden nicht nur schlechte Gerüche bekämpft. Das desinfizierend wirkende Öl verringert auch das Schwitzen in der Nacht. Unruhiger Schlaf gehört so der Vergangenheit an.

 

Quellenangaben

Bild 1: unsplash.com / Kinga Cichewicz
Bild 2: unsplash.com / Kate Stone Matheson
Bild 3: unsplash.com / DANNY G
Bild 4: unsplash.com / Alexandra Gorn
Bild 5: unsplash.com / Kinga Cichewicz
Bild 6: unsplash.com / Hans Reniers
Bild 7: unsplash.com / Vladislav Muslakov
Bild 8: unsplash.com / Kristina Flour
Bild 9: unsplash.com / Matthew Henry
Bild 10: unsplash.com / Kinga Cichewicz

 

www.schlafkultur.de/.cms/gesunder_Schlaf_hohe_Leistung/69https://de.wikipedia.org/wiki/Schlaf
www.apotheke.blog/schlaflosigkeit-einschlafprobleme-stress-abbauen-gesundheitsfoerderung-wohlfuehlen/
www.apotheke.blog/tipps-schlafstoerungen-schlaflosigkeit-besser-einschlafen-erholt-aufwachen/
www.apotheke.blog/schlafstoerung-bekaempfen-konzentration-steigern-supplements/
www.ahead-nutrition.com/collections/smart-nutrition
www.wieder-gut-schlafen.com
www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_74672524/nachtschweiss-ursachen-fuer-naechtliches-schwitzen-nicht-immer-harmlos.html
www.schwitzen.shop/nachtschweiß-nächtliches-schwitzen/
www.apotheke.blog/antitranspirant-deo-ohne-aluminium/
www.apotheke.blog/deo-ohne-aluminiumsalze/
www.apotheke.blog/achselpads-waschbar/
www.apotheke.blog/starkes-schwitzen/
www.apotheke.blog/antitranspirant-spray/
www.apotheken-umschau.de/nachtschweiss
www.everdry.dehttps://focus-arztsuche.de/magazin/krankheiten/zaehneknirschen-im-schlaf-ursachen-symptome-und-folgen
www.apotheke.blog/zaehneknirschen/
www.bruxima.dehttps://www.cmd-arztsuche.de/zaehneknirschen/
www.apotheke.blog/was-hilft-gegen-schnarchen/
www.apotheke.blog/schnarchen/
www.apotheke.blog/einschlafprobleme-schlafstoerungen-kinder-babys/
www.apotheke.blog/schlafapnoe/
www.apotheke.blog/schlafapnoe-schnarchen/
www.schlafapnoe.comhttps://tomed.com/anti-schnarch-schienen/
www.apotheke-adhoc.de/branchennews/alle-branchennews/branchennews-detail/apo-direkt-imp-gmbh-you-oil-kids-aetherische-oele-speziell-abgestimmt-auf-die-beduerfnisse-von-ki/
www.apotheke.blog/natuerliche-schlafmittel/
www.gall.co.at/de/Sleepwell-Kapseln-60-Stueck?action_ms=1
www.feeling.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.